Gottfried Haufe
JubilJahr2024

LIVE:

Eine Veranstaltungsreihe zu Menschen der Geschichte, die 2024 runde Jubiläen feiern. Da treffen so viele unterschiedliche Interessen von mir aufeinander, dass es sehr nahelag, so eine Reihe irgendwann auf die Beine zu stellen. Und dass ein komplementärer Podcast die Reihe begleiten würde, lag ebenso auf der Hand.

Alle exakten Termine und Veranstaltungsorte könnt ihr der Terminseite entnehmen.

Mit dabei sind ganz unterschiedliche Persönlichkeiten aus allen möglichen Bereichen der Kultur, Geschichte und Politik. Und Stand heute sind immer noch eine ganze Reihe von Abenden in Planung, aber noch nicht bestätigt. 
Alle Gesprächsabende werden in prägnanten Podcastfolgen mit den entsprechenden Expert:innen abgerundet - im extra aufgezeichneten Gespräch, nicht als Veranstaltungsmitschnitt.

Viele Personen, die rund werden und zu denen es keine Live-Veranstaltung geben wird, werden ebenfalls im Podcast thematisiert. Damit werden auch Oscar Wilde, Frédéric Chopin oder Wassily Kandinsky zu ihrem Recht kommen. Alle geplanten Podcastfolgen könnt ihr auf der Podcastseite (unten rechts) finden und die bereits veröffentlichten Folgen hören. Gibt es auch bei Spotify unter "JubilJahr2024"!

Die Reihe ist weder vollständig noch komplett ausgewogen, sondern sehr subjektiv. Auch werden ausschließlich Personen behandelt, die nicht mehr leben. Und wo ist Kant? Wo Lenin? Wo Lord Byron? Es war so schwer, sich zu entscheiden. Im Vergleich zu 2023 und 2025 sind zudem deutlich weniger weibliche Personen in diesem Jahr mit runden Jubiläen gesegnet - ein Umstand, der viel über Geschichtsschreibung und Rollenbilder früherer Jahrhunderte aussagt und mich besonders auf 2025 freuen lässt. Mascha Kaléko, Anne Frank, Käthe Kollwitz, Margaret Thatcher - wir hören uns im kommenden Jahr!

Ich danke allen Beteiligten an diesem Projekt: Den Kooperationspartner:innen, den Veranstaltungsorten, den eingeladenen Expert:innen, dem Publikum und nicht zuletzt Nikolai Dobreff für das komplette Design der Reihe.
Du liebst es, Post zu bekommen? Aber nicht häufiger als 4x im Jahr?
Ich auch. Dafür ist der Newsletter gedacht.
cross