Gottfried Haufe

Zuhause in zwei Welten

"Zuhause in zwei Welten -
verbunden durch Gebärdensprache"
ist ein inklusives Projekt.

Was bedeutet es, in zwei Welten zu Hause zu sein?

Die eigene Welt, ohne Ton, voller Visualität.
Und die andere Welt voller Klänge und Laute.

Beide Welten verbunden durch eine Sprache,
die wenige Menschen beherrschen
und in der durch die Hände,
den Kopf und den Oberkörper Buchstaben,
Worte und Sätze gebildet werden?

Zrinka Bebic ist von Geburt an taub.
Die Freiburgerin kennt die Hürden
und die Fragen, denen taube Menschen
immer wieder ausgesetzt sind.

An mehreren Abenden
haben wir uns simultan gedolmetscht
über ihr Leben, ihre Erfahrungen
und ihre Wünsche für die Zukunft unterhalten.
Promo-Video
Presse
facebook-squareyoutube-playinstagramsoundcloud