Als Moderator gestalte ich Veranstaltungen aller Art auf der Bühne aktiv mit. Dieses Angebot mache ich seit einigen Jahren außerhalb meiner eigenen Projekte und habe seither die Events und Gesprächsformate ganz unterschiedlicher Partner:innen aus zahlreichen Branchen moderieren können. Die Spanne reicht von städtischen Musikfestivals über Fotowettbewerbe der Universität bis zu philosophischen Verlagslesungen und interkulturellen Fachtagungen.

Ob live auf der Bühne, live vor der Kamera oder aufgezeichnet für Produktionen ist meine Herangehensweise stets dieselbe: Authentizität und Akribie sind die Schlüssel für eine gelungene Moderation mit persönlicher Note. Der Moderator stellt die Fragen, die das Publikum im Kopf hat, manchmal bevor es den Gedanken selbst formuliert hat.

Ich freue mich auf Ihre Anfrage!
Meinungen früherer Partner:innen:
  • "Gottfried ist ein talentierter Moderator [...]. Mit viel Gespür für das Thema des Abends hat er dem Event mit eigenen Elementen seine ganz persönliche Note verpasst [...]. Durch geschicktes Verknüpfen von Ansprache an das Publikum und professioneller Leitung hat er eine sehr angenehme Atmosphäre geschaffen und die Podiums-diskussion wortgewandt und souverän geleitet. Wir würden uns jederzeit wieder für Gottfried entscheiden!"
    Florian Boukal
    Geschäftsführender Vorstand Grünhof e.V.
  • "Sehr beeindruckend hat Gottfried Haufe die Podiumsdiskussion moderiert, die eine umfassende und hochkomplexe Vorbereitung aufgrund der spezifischen Thematik erforderte. Insofern hat Herr Haufe im Wesentlichen zum Erfolg der Veranstaltung beigetragen, wofür wir uns herzlich bei ihm bedanken möchten."
    Dr. Miglena Hristozova
    Stellvertretende Leiterin des IMIB e.V.
  • "Gottfried versteht es, seinen GesprächspartnerInnen Details zu entlocken und schafft es, Informationen heraus zu kitzeln, charmant und gleichzeitig hartnäckig, durchaus witzig und humorvoll, aber stets auch respektvoll. [...] Gottfried ist Überzeugungstäter, deshalb nehmen ihm seine Gäste auch ab, dass er ein echtes Interesse hat an Politik und an den Ansichten, Meinungen und Positionen seiner GesprächspartnerInnen.“
    Christoph Ebner
    Leiter des SWR Studios Freiburg
  • „Für Ihre beeindruckende Moderation des Bühnenprogramms der Preisverleihung „Create!“ […] möchten wir Ihnen ganz herzlich danken. Sie haben den Abend mit vielen eigenen Ideen inhaltlich geprägt sowie mit Ihren wortgewandten und kreativen Beiträgen zu einem sehr guten Erfolg der Veranstaltung maßgeblich beigetragen.
    Nicolas Scherger
    Pressesprecher Uni Freiburg
  • "Bei seinen Moderationen schuf er eine angenehme und lockere Gesprächsatmosphäre, wodurch er von den Künstler*innen sehr geschätzt wurde. Wir danken Herrn Gottfried Haufe für seine vorzügliche Arbeit in unserem Team und freuen uns auf die weitere zukünftige Zusammenarbeit mit ihm."
    Hanna Teepe
    Zelt-Musik-Festival
  • „Gottfried Haufe trug mit seiner Moderation maßgeblich zum Erfolg der philosophischen Lesung mit Otto A. Böhmer bei. Mit viel Charme und Sprachwitz leitete er durch den Abend und verstand es hervorragend, sich auf den Autor und sein Werk einzulassen. Gemeinsam machten Autor und Moderator den Lesungsabend zu einem unterhaltsamen Event für alle Beteiligten.“
    Jonas Al-Nemri
    Geschäftsführer kladdebuchverlag
  • „Der neuartige Weg künstlerisches Engagement mit politischer Bildung zu verbinden, erhielt nicht nur viel Zuspruch und mediale Aufmerksamkeit, sondern ist auch eine tragfähige Grundlage für die Entwicklung weiterer Projekte im Bereich kultureller Bildung und Demokratiepädagogik. Herr Haufe hat Freude an der künstlerisch-kreativer, aber auch politikwissenschaftlicher Arbeit, ist hoch motiviert und überzeugt durch seine kommunikativen Fähigkeiten.“
    Prof. Michael Wehner
    Leiter Landeszentrale für politische Bildung Freiburg
  • „Gottfried Haufes engagierte, strukturierte Vorgehensweise und seine offene, zugewandte und begeisternde Gesprächshaltung machten den Abend zu einer sehr gelungenen Veranstaltung. Sie trug in besonderer Weise dazu bei, Fragen von Vielfalt, Unterschiedlichkeit und Inklusion an der Universität erlebbar zu machen.
    Dr. Aniela Knoblich
    Stabsstelle Gender & Diversity, Uni Freiburg
  • „Durch sein charmantes und höchst wortgewandtes Auftreten gelang es ihm in kürzester Zeit, eine fein gestimmte Atmosphäre zu schaffen und dabei das Publikum situativ in das Programm mit einzubeziehen. Sein authentisches Wirken hat maßgeblich zum Gelingen des Festivals beigetragen […].“
    Daniel Barth
    1. Vorstand der Klimperstube